2018 – ein Rückblick auf 5 Jahre Rostock Griffiness

 

Der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison für die Rostock Griffiness war der German Bowl Mitte Oktober in Berlin. Vor über 15.000 Zuschauern im Stadion und noch vielen mehr vor den heimischen TV-Geräten verzauberten unsere Mädchen und jungen Frauen nicht nur das Publikum, sondern pushten auch den amtierenden deutschen Meister Schwäbisch Hall Unicorns zur Titelverteidigung. Nach der Gründung des Cheerdance Teams der Rostock Griffins im Jahr 2013 war 2018 das wohl bisher aufregendste Jahr für die mittlerweile über 60-frau starke Cheer Abteilung des Rostocker American Football Vereins.

Erstmalig wurde Anfang des Jahres die „Cheer of the year“ gewählt. Eine neue Tradition des Vereins, bei der eine der Tänzerinnen, die sich in der vorhergehenden Saison im besonderen Maße für das Team engagiert hat, geehrt und gekrönt wird. Erste „Cheer of the year“ 2018 wurde die wunderbare Ebru Schernau, eine Griffiness der ersten Stunde. Sie unterstützte das Team fleißig durch eigene Choreografien sowie im Social Media Bereich und ihr Strahlen war und ist einfach nur ansteckend.

Dies blieb aber nicht die einzige Premiere. 2018 feierten die Griffiness ein erfolgreiches Debüt bei den Cheer Meisterschaften des Cheerleader Verband Deutschlands (CVD). Dabei hinterließen sie einen bleibenden Eindruck und tragen nun ihren Namen, Rostock und ihr Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in die Welt hinaus. In der Kategorie Senior Street Cheer wurden sie Landesmeister von MV, Berlin-Brandenburg und Sachsen-Anhalt, erreichten bei der Deutschen Meisterschaft einen sehr guten 3. Platz und konnten sich damit für die Europameisterschaften in Holland qualifizieren. Hier rutschten die Griffiness mit dem 4. Platz nur ganz knapp am Treppchen vorbei.

Aber auch in ihrer Heimatstadt Rostock konnten die Rostocker Tänzerinnen ihr Können vor einem großen Publikum beweisen. Gleich zweimal durften sie auf Rostocks heiligen Rasen vor mehreren tausend Zuschauern im OSTSEESTADION tanzen und läuteten den MV TAG auf der Ostseewelle Bühne am Neuen Markt ein. Weiter waren sie aktiv zu finden in einer regionalen Kochsendung, als Werbegesichter für die eine neue Rostocker Kollektion, im Ring bei der Rostocker Fight Night und bei vielen weiteren Sport- und Familienveranstaltungen ihrer Heimatstadt.

Schon längst sind die Mädchen nicht nur schmückendes Beiwerk an der Sideline bei den Spielen der Rostock Griffins in der GFL 2. Diesen Erfolg und den großen Zuwachs verdanken sie vor allem unermüdlichem Training und familiären Zusammenhalt – zwei der wichtigsten Säulen des gesamten Programms des Rostock Griffins e.V..

Zudem sollte der maßgebliche Anteil der „Chefin“ nicht unerwähnt bleiben. Ein großes DANKESCHÖN an dieser Stelle für den Kopf der Rasselbande – Lisa Walter !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.