Verein

Historie

Mitte der Neunziger Jahre taten sich in Rostock einige Verrückte zusammen, um den Sport „American Football“ in Rostock zu etablieren.. Angeregt wurde dies damals durch Kontakte mit amerikanischen Werftarbeitern.

Im Jahr 1997 wurde das Ganze dann offiziell gemacht und unter dem Dach des PSV Rostock eine Abteilung American Football gegründet. Die Baltic Blue Stars waren geboren. Die ersten Spiele wurden in Bad Sülze ausgetragen, aber es gelang, ein Spiel im Leichtathletikstadion stattfinden zu lassen, zu dem weit mehr als 1000 Zuschauer kamen.

Über eine wechselvolle Geschichte gelang es anschließend nicht immer durchgängig an einem Ligabetrieb teilzunehmen. Aber es wurde immer intensiv an jungen Talenten geschmiedet, die auch heute noch den Großteil des aktuellen Kaders bilden. So konnte man die Entwicklung nicht aufhalten.

In den Jahren 2005 und 2006 konnte dann unter dem Dach des SV Dynamo wieder durchgehend und teilweise erfolgreich an einem Ligabetrieb teilgenommen werden, da sich einige Gründungsmitglieder erneut zusammen fanden und ein neuer Hauptsponsor hinzu kam. Gemeinsam wurden die vorhanden Probleme gelöst, die letztlich zu einem hoffentlich letztmaligen Vereinswechsel zum SV Warnemünde führten. Ebenfalls konnten einige erfolgreiche Sportler der Region, wie beispielsweise Alex Czerwinski, für den körperbetonten und anspruchsvollen Sport Football gewonnen werden.

Ab dem Jahr 2007 startete das Team dann in der Oberliga OST unter anderem gegen Teams aus Halle, Chemnitz und Berlin auf ihrem neuen wunderbaren „Homefield“ in Warnemünde unter dem Dach des SV Warnemünde Fußball e.V. Erstmals gab es auch ein Jugendteam, das in der Jugendliga Ost auflief.

Auch in den Jahren 2008 (3.Platz) und 2009 spielt das Team in der Oberliga Ost, nun allerdings unter dem Namen Rostock Griffins, da es mit dem alten Namen leider rechtliche Probleme gab….

Rostock Griffins Ergebnisse:

2010 Oberliga Ost Vizemeister und damit Aufstieg in die 3. Liga / Regionalliga Ost
2011 Regionalliga Ost 5. Platz

2012 Meister der Regionalliga Ost und Aufstieg in die GFL2

2013 GFL 2 Nord 8. Platz und Absteig in Liga 3
2014 Regionalliga Ost Vizemeister

2015 Meister der Regionalliga Ost und Teilnahme an der Relegation zur GFL2

2016 Meister der Regionalliga Ost und direkter Aufstieg in die GFL2

Hall of Fame

HoF 1

Satzungsregeln der Hall of Fame

In die „Hall of Fame“ der Rostock Griffins kann aufgenommen werden, wer…

  • … mindestens 5 Jahre dem Verein oder einer der Mannschaften der Griffins angehört.
  • … sich in besonderer Weise für den Verein verdient gemacht hat.
  • … von mehr als 5 Vereinsmitgliedern für die Aufnahme vorgeschlagen wird.
  • … (danach) vom Vorstand mit mindestens 2/3 Mehrheit für die Aufnahme bestätigt wird.

Die Rostock Griffins berufen in ihre Hall of Fame

 

alex-HoF

anno 2013

Der Verein der Rostock Griffins, der Vorstand und das Präsidium der Griffins geben bekannt: Wir berufen einen der Unseren in die Hall of Fame!

Laudatio:

Er ist seit mehr als 35 Jahren Leistungssportler. Er ist Motivator und „Aushängeschild“ unseres Vereins. Wann immer er kann, ob im TV, bei Autogrammstunden, bei Einzelgesprächen mit Kids und natürlich auch mit seiner Leistung auf dem Feld wirbt er für „seinen“ Verein: Die Rostock Griffins! Für ihn steht sportliche Leistung über allem – Sport ist sein Leben – die Griffins sind sein Leben! Die Rostock Griffins berufen in ihre Hall of Fame – eine Rostocker Sportlegende – die „All-Time“ Nr. 99 !!!

Alexander „SUMO“ Czerwinski DL #99

 

 

putzi

anno 2014

Der Verein der Rostock Griffins, der Vorstand und das Präsidium der Griffins geben bekannt: Wir berufen einen der Unseren in die Hall of Fame!

Laudatio:

Unzählige ehrenamtliche Stunden neben dem Job, neben dem Spielfeld und neben der Familie. Wenn es darum geht, den Verein auf solide finanzielle Beine zu stellen, ist er der erste Ansprechpartner. Er ist streitbar, ja – aber ohne ihn stünden wir heute sicher nicht dort wo wir stehen: Er hat „Griffins“ im Kopf, im Herzen, im Blut. In 2013 hat er das Spielfeld, zumindest als Spieler, für immer verlassen. Es ist an der Zeit ihm den Respekt und den Platz bei den Greifen zu geben, der ihm zusteht. Die Rostock Griffins berufen in ihre Hall of Fame – die „All-Time“ Nr. 14 !!!

Rostock Griffins berufen in ihre Hall of Fame – die „All-Time“ Nr. 14!

Jens „Putzi“ Putzier TE, C, WR, QB, K #14

 

Legionäre der Rostock Griffins

Hier möchten wir Euch diejenigen vorstellen, die uns über die Jahre zur Seite standen und jede Menge Football Know-how an die Ostseeküste brachten. Für uns waren / sind sie keine „eingekauften Spieler“, es sind unsere Brüder, es sind Griffins !!!

jojo

 

2009 – unser erster Import – Mr. Joseph Alford. Er half in einem dramatischen Finale der Saison mit, dass die Griffins nicht in Liga 5 abstiegen.

7 Sekunden vor Schluss der letzten Saisonpartie drehte ein 50yd Fieldgoal von Christian Heidi Moddelmog die Partie bei den Halle Falken, die dadurch auf den letzten Platz der Tabelle der Oberliga Ost abrutschten.

 

 

hof 5

2010 – die erste Legion of boom

7 Siege und 3 Niederlagen standen am Ende zu Buche. Die Griffins schlossen die Saison als Vizemeister ab und stiegen dadurch in Liga 3 – die Regionalliga Ost auf.

 

 

 

 

team_2011-02-6002011 – the Crazy Crew

3 Siege, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen standen am Ende zu Buche. Die Griffins sicherten damit frühzeitig den Klassenerhalt in ihrer ersten Drittliga-Saison ! 2 unserer 5 Imports fielen dabei bereits im Testspiel oder im ersten regulären Saisonspiel aus, Antonio blieb aber und brachte sein Wissen als Coach an der Sideline ein.

v.l.n.r: Joe Streany Jr. (leider im ersten Spiel schwer verletzt), Antonio Guzzo (leider im ersten Testspiel schwer
verletzt, dann Coach), Andrew „Desert Fox“ Daley (QB), Akan Karabulut (türkisches Brecheisen mit „Austrian
Charme“) und Brandon „The Fly“ Peebler.

hof 2012

 2012 – the new Dimension – die erste Meisterschaft der Griffins und der Aufstieg in die GFL 2

Antonio Guzzo kam nach seiner schweren Verletzung vom Vorjahr nunmehr als Offense Coach zurück… Eigentlich, denn nach nur kurzer Zeit zog er auch als Spieler wieder in die „Schlacht“. Obwohl seine Verletzung nie zu 100% ausgeheilt war, spielte er die Liga dennoch schwindlig und wurde folgerichtig zu einem unserer Top Scorer.

Brandon Gantt… Mit ihm begann eine neue Dimension in Rostock! Er ist ein unglaublich intelligenter, schneller und kreativer Quarterback. Nach nur kurzer Zeit wurde er zu einem brillianten Leader seiner Offense. Jeder bei den Rostock Griffins weiß, dass er für den letztendlichen Aufstieg einer der Hauptverantwortlichen ist. Brandon hat sich leider gegen Ende der regulären Saison an der Schulter verletzt.

Brandon Peebler… Wir sehen ihn nicht mehr als Import. Brandon ist ein Griffin durch und durch… und er ist auch auf dem Platz unumstritten. Er ist seit Jahren ein fester Garant für unseren Erfolg und folgerichtig bereits mehrfach zum wichtigsten Spieler der Griffins gewählt worden. Brandon gibt sein Wissen mittlerweile an die Jugend weiter: Er ist Head Coach unseres Jugendteams… und unser Nachwuchs ist absolut stolz auf seinen Trainer.

hof 2012 2Brandon Kohn… Auch er wurde mitten in der Saison ein Griffin. Nachdem sich sein ursprüngliches Team aus der Liga zurückgezogen hatte, ersetzte er bei uns den verletzten Brandon Gantt. Brandon Kohn wurde in der Kürze der Zeit zu einer echten Hilfe im Aufstieg und wechselte nach der Saison in die GFL.

 

 

 

 

 

2013

Cody Smith – der Griffins Top Scorer 2013 und folgerichtig zum Griffins-MVP und GFL-Allstar gewählt. Auf und neben dem Platz war Cody ein Vorbild für jeden von uns. Er war Motivator und Motor unseres Teams auf beiden Seiten des Balles. Er hat sich in unserer schwersten Saison auf dem Feld nicht eine Sekunde geschont. Aufgeben? Dieses Wort existiert für Cody nicht. Im Gegenteil, ihn spielen zu sehen, hat in Rostock einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Er hat sich – nicht zuletzt auch menschlich – in die Herzen der Hansestädter und der Rostock Griffins gespielt. Wir werden dich nicht vergessen!

Derek Mann… Ein großartiger QB, der sich bei uns leider nie wirklich entfalten konnte. Als Team gestehen wir uns ein, dass wir für Derek als QB noch nicht weit genug waren. Darunter musste er dann auch häufiger mal leiden. Er ging öfter zu Boden, als es ihm und uns lieb war. Aber er stand immer wieder auf! Immer und immer wieder. Ein echter Kämpfer. Zusammen mit Cody kümmerte sich Derek auch um unsere Jugend, ebenfalls in einer Zeit, in der es wirklich wichtig war. Wir werden Dich nicht vergessen! (P.S.: Er schaute nicht immer so böse wie auf diesem Bild! )

Philip James Hickey… Wir wünschten, es hätte besser geklappt. Mit HC Hickey hatten wir in 2013 einen fachkundigen und erfahrenen Coach in den Reihen der Greifen. Es war natürlich auch für ihn eine schwere Saison, mit mehr als nur einem unglücklichen Spiel. Dass HC Hickey in Rostock dennoch in Erinnerung bleiben wird, dürfte heute schon feststehen. Bei den Mengen an Sonnenblumenkernen die er vor, während und nach den Spielen auf dem Feld knabberte, wären wir echt verwundert, wenn nicht wenigsten ein großer Strauß pro Jahr zusammenkommt . Alles Gute Phil.

Edlen “Eberhard” Hernandez… Das Erste, was sich Edlen in der Saison vornahm, waren die Gegner. Das Zweite war dann die deutsche Sprache. Ehrlich, es war verblüffend, wie schnell sich dieser sympathische Stier der deutschen Sprache bemächtigte. Folgerichtig bekam er vom Team den Namen “Eberhard” verpasst. Eberhard kam zur Saisonhälfte zu uns und verstärkte unsere Defense. Auch er war eine echte Stütze in schweren Zeiten. Und was ihn betrifft bleiben wir bei unserer Ankündigung: sollte Eberhard irgendwann noch einmal bei uns spielen, bringen wir ihm das jodeln bei. Wir werden dich nicht vergessen!

Miss Griffins

SONY DSC

Kristina aus Rostock wurde Miss Griffins 2015

Alles Weitere zu unser Miss, den Miss Griffins History mit allen Bildern unserer Missen und Möglichkeiten zur Bewerbung, um selbst einmal Miss Griffins zu werden, findet Ihr hier…

Spielstätten

Jahn-Sportpark Warnemünde

Homefield Warnemünde
Adresse: Jahn-Sportpark Warnemünde Parkstraße 51 18119 Rostock-Warnemünde


Größere Kartenansicht

Leichtathletikstadion Rostock


Größere Kartenansicht 

Adresse:
Leichtathletikstadion Rostock
Kopernikusstraße 17
18057 Rostock

Untergrund: Rasen

Abteilungsvorstand

Präsident: Oliver Döhring
1. Vorstand: Jens Putzier
2. Vorstand / Beschaffung: Lorenz Woltemath
Kassenwart: Marcel Krohn
Sportdirektor: Ronny Schmidt

Griffins Family

Media (Social Media/Grafik/Fotos): Kristin Heger / Ostseeshooting

Maskottchen

Jobs im Ehrenamt

Ihr wollt unmittelbar zum Erfolg unserer Mannschaft beitragen, ohne Pad & Helm anzuziehen? Dann schreibt einfach eine kurze Mail mit euren Kontaktdaten: info@football-rostock.de

Welcome to Griffins City! Proud to be a Griffin!

Equipmentmanagment   Gesucht- Schiedsrichter!   Kamerateam

Mitgliedschaft

Werde ein Teil der Griffins Family und trete unserem Hauptverein bei! Hier unsere aktuellen Mitgliedsbeiträge:

Mitgliedsart Aufnahme Monat- Quartals- Jahresbeitrag
aktive
Herrenspieler 25€ 20€ 60€ 200€
Jugendspieler 15€ 15€ 45€ 150€
Übungsleiter 15€ 15€ 45€ 150€
Schiedsrichter 15€ 15€ 45€ 150€
passive
Fördermitglieder ab 10€ ab 30€ ab 100€

 

Unseren Aufnahmeantrag findest du hier: Aufnahmeantrag

Solltest du weitere Fragen zur Mitgliedschaft oder Zahlungen haben, kontaktiere unseren Kassenwart: kassenwart@rostock-griffins.de

Kontakt

SV Warnemünde Fußball e.V. Abt. American Football
Parkstraße  45
18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland

Telefon: +49 (0) 381/77088500
E-Mail: info@football-rostock.de

Vorstand: Jens Putzier vorstand@football-rostock.de
Sportdirektor: Ronny Schmidt sportdirektor@rostock-griffins.de
Headcoach: Dr. Christopher Kuhfeldt coach-kuhfeldt@gmx.de
Jugendkoordinator: Falk Kunert coachkunert@gmail.com
Sponsoring: Jens Putzier sponsoring@football-rostock.de
Finanzen: Marcel Krohn kassenwart@football-rostock.de
Einkauf / Merchandising: Lorenz Woltemath einkauf@football-rostock.de
Media: Kristin Heger media@football-rostock.de
Marketing / Presse: Jens Putzier marketing@football-rostock.de