What happened in Griffins City – Monat Januar

Griffins Zusammenfassung Monat Januar ’17

by Julia Graßmann 8. Februar 2017

 

Mit dem Jahreswechsel begann auch gleichzeitig das zwanzigste Jahr American Football in der Hansestadt Rostock. In 2017 werden die Rostock Griffins in der 2. Bundesliga vertreten sein. Die Saison rückt immer näher und deshalb startete das neue Jahr direkt am 3. Januar mit der ersten Trainingseinheit. Es wurde vor allem an Techniken, Taktiken und an footballspezifischen Schnelligkeitsfähigkeiten gearbeitet. Neben den regulären Trainingseinheiten gab es in den ersten drei Wochen auch schon zwei Highlights für die Rostocker Footballer. Am 10. Januar absolvierte das GFL2-Team zusammen mit der Jugendmannschaft ihren jährlichen Ausgangstest im Athletikbereich. Über 90 Sportler zeigten hierbei eine klare Leistungssteigerung gegenüber der Vorsaison. Ein weiteres Highlight war das Training mit Coach Johnny Schmuck, Wide Receiver Coach der Berlin Adler. Drei Stunden lang arbeitete der Coach mit den jungen Passempfängern der Greifen. Somit konnten bereits erste Teilziele erreicht und die Neuzugänge gut integriert werden.

Der Spielplan der kommenden Zweitliga-Saison steht bereits fest und lässt die Greifen in den ersten vier Spielen auswärts starten. Im ersten Spiel am letzten April-Wochenende dürfen sich die Rostocker gegen den Erstliga-Absteiger und mehrfachen deutschen Meister – den Düsseldorf Panthern – beweisen. Danach geht es im Mai unter anderem zu den weiteren Aufstiegsfavoriten, den Potsdam Royals und den Paderborn Dolphins. Dabei werden die Griffins von allen Mannschaften in der Liga die mit Abstand meisten Auswärtskilometer zurückzulegen. Das erste Heimspiel wird am 27. Mai um 15 Uhr im Rostocker Leichtathletikstadion ausgetragen. Gegner ist dann der Regionalliga-Meister West aus 2016, die Langenfeld Longhorns.
Auch an der Sponsorenfront hat sich zu Beginn des Jahres bereits einiges ergeben.

Das Erlebnis-Restaurant „Wings & Drums“ im Ostseebad Kühlungsborn wird neuer Platinsponsor der Rostock Griffins.  „Wir haben sechsstellig in eine mobile „Wings & Drums“ Gastro-Variante investiert und sind nun stolz darauf, in den kommenden Jahren die gastronomische Versorgung der Football-Fans bei den Heimspielen der Griffins gewährleisten zu können“, freut sich Geschäftsführer und Football-Fan Axel Matzkus. Obendrauf werden die Griffins einen eigenen „Einlauftunnel“ für die Heimspiele erhalten.

Ostseewelle HIT-Radio Mecklenburg Vorpommern wird auch weiterhin als Medienpartner den Griffins treu bleiben. Seit nunmehr acht Jahren werden die Greifen von dem Hörfunkpartner unterstützt. Von nun an sollen die bisher nur regional ausgestrahlten Gameday-Spots der Griffins auch in ganz Mecklenburg-Vorpommern gesendet werden. Geplant sind außerdem einige Interaktionen und ein Studiobesuch des „Guten Morgen“ -Teams von Ostseewelle.

Ein Fangruß der ganz besonderen Art erreichte die Griffins von keinem geringeren Ort als der Antarktis, wo Griffins-Fan Holger Schubert für das Alfred-Wegner-Institut arbeitet. Vom anderen Ende der Welt wünschte er den Griffins eine erfolgreiche Vorbereitung für die neue Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.