Griffins vor Herkulesaufgabe

Zum zweiten Heimspiel der Saison empfangen die Griffins am Samstag zum S+T Fassaden Gameday den sechsfachen deutschen Footballmeister Düsseldorf Panther.
Als momentaner Tabellenführer (die Panther haben ein Spiel mehr ausgetragen als Potsdam) gehen die Rheinländer als klarer Favorit in diese Partie. Nach der äußerst knappen Auftaktniederlage in Potsdam konnten die Düsseldorfer ihre darauffolgenden sieben Partien allesamt sehr souverän gewinnen und überzeugten dabei in Angriff und Verteidigung. Gespickt mit mehreren Importspielern auf beiden Seiten des Balles, verfügen die Panther ebenfalls über einen starken deutschen Kader mit einigen aktuellen Nationalspielern.

Die Griffins ihrerseits gehen durch den Sieg am letzten Wochenende bei den Assindia Cardinals mit gestärktem Selbstbewusstsein in die Partie. Der Defense der Greifen war es in Essen gelungen, nur 31 Lauf-Yards des Gegners zuzulassen und eine verbesserte Laufverteidigung wird gegen die Panther enorm wichtig sein. Auch der Angriff der Griffins zeigte sich vor allem in der Redzone stark verbessert und mit mehr Durchschlagskraft. Trotzdem würde ein Sieg einer großen Sensation gleichkommen. Aber auch wenn man als Außenseiter in die Partie geht, hat man sich auf Rostocker Seite einiges vorgenommen: „Grundsätzlich spielen wir immer auf Sieg. In solchen Spielen wie gegen Düsseldorf wird es darauf ankommen, die eigene Fehlerquote so gering wie möglich zu halten und die wenigen Chancen zu ergreifen, die sich uns bieten. Ich weiß, dass die Jungs auf jeden Fall alles auf dem Platz lassen werden.“ so Cheftrainer Kuhfeldt.


Wenn die Sensation gelingen soll, sind die Griffins in jedem Fall auf die Unterstützung ihrer Fans angewiesen. Manager Putzier: „In solch einem Spiel, wer hätte vor 5 Jahren noch gedacht, dass wir einmal in einem regulären Saisonspiel gegen ein Team wie die Panther spielen werden, brauchen wir unsere GrifFANS ! Neben dem äußerst sehenswerten Duell auf dem Rasen haben wir für unsere Besucher wieder Einiges geboten. So wird es einen Skydive ins Stadion (wenn es das Wetter zulässt), eine Falknershow sowie eine Fieldshow eines Fanfarenzuges geben. Und das alles neben unseren anderen „normalen“ Highlights wie Cheerdance, Kinderschminken und Hüfpburg. Wir freuen uns auf diesen Vergleich und natürlich auf das Familienevent an sich. Vielen Dank an dieser Stelle den Organisatoren sowie natürlich dem Sponsor des Spieltages, der S+T Fassaden Gmbh.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.