Duell der Hansestädte zum OSPA- GAMEDAY – es geht um viel

 

Die Vorzeichen sind eindeutig. Die Lübeck Cougars müssen dieses Spiel zwingend gewinnen, um noch eine Chance zu haben, den Abstieg zu verhindern. Die Rostock Griffins hingegen könnten mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz in der GFL II sichern, was für den Aufsteiger eine absolut grandioses Ergebnis wäre. Wer deshalb denkt, dass dieses Spiel in nur irgendeiner Form ein Selbstläufer wird, der irrt gewaltig. Schaut man sich nämlich die Niederlagen der Lübecker an, die mit wesentlich höheren Zielen in die Saison gestartet waren, so wird schnell deutlich, dass die Mannschaft aus der Marzipanstadt oft nur knapp unterlegen war. Selbiges gilt auch für das Hinspiel beider Hansestädte in Lübeck. Ein hoch intensives Spiel, welches erst in der zweiten Hälfte zu Gunsten der Greifen entschieden werden konnte. Besonders stark zeigte sich auf Lübecker Seite der zur Saisonmitte verpflichtete amerikanische Running Back Khalil Dickson, einer von insgesamt fünf Importspielern aus dem Mutterland des Sports im Kader der Cougars.

 

Für die Rostocker ist mit dem vorzeitigen Erreichen des Saisonziels „Klassenverbleib“ eine ganz wichtige Hürde bereits geschafft. Zuletzt konnte die Siegesserie sogar auf fünf Spiele ausgebaut werden. Doch die lange Saison mit bereits 14 Spielen fordert natürlich mental und körperlich auch ihren Tribut. Head Coach Kuhfeldt : „Natürlich gehen unsere Jungs mittlerweile auf dem Zahnfleisch. Wir haben uns jetzt aber alle nochmal dem Ziel verschrieben, diese denkwürdige Saison stark zu beenden und werden dementsprechend trainieren und spielen.“
Dass die Greifen im Saisonendspurt nochmal besonders stark von ihren Fans unterstützt werden, glaubt und hofft natürlich Manager Putzier: „Wir merken, dass die Resonanz auf die Sportart und auf uns als Griffins immer größer wird. Unsere Fanbase wächst mit jedem Spiel. Und nach dem letzten Ausweichen nach Warnemünde bietet sich nun unseren Fans auch wieder der gewohnte Seh- und Erlebniskomfort des extra für uns hervorragend aufbereiteten Leichtathletikstadions!“ Neben hochklassigem Football wird den GrifFANS auch sonst wieder eine Menge geboten. Vom Platinsponsor und Gamedaypresenter OSPA und der OSPA-Sportstiftung ermöglicht, wird am kommenden Sonntag zum Beispiel Folgendes passieren:

 

Neben den schon „normalen Attraktionen “ wie Cheerdance der Rostock Griffiness, dem Kinderschminken von Face Painting – Carolin Lück, der Drumline der Neubrandenburger Stadtfanfaren e.V. sowie der Hüpfburg unseres Förderverein Rostock Griffins e.V. haben wir folgendes Programm für euch vorbereitet:

– die OSPA spendet für jeden erscheinenden Zuschauer 0,74 € an unseren Nachwuchs

– wir versuchen nochmals unser Glück mit den Fallschirmspringern des Skydive-Ostsee e. V., um den Spielball ins Stadion zu fliegen
– wir verlosen unter allen Teilnehmern, den „Ehrencointoss“ vor dem Kickoff durchzuführen
– ihr könnt an der Fotobox tolle Bilder von euch und eurer Familie machen lassen
– und wir haben die derzeit angesagteste Band in MV und aller Lande zu Gast – die LES BUMMMS BOYS !!! spielen ab 1430 Uhr in der pregame SHOW

Wir zählen auf euch im Stadion am SONNTAG! Go Griffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.